3 Karten Tarot mit Beispielen

3 Karten Tarot Legesystem

Hier möchte ich Dir die Legung „das 3 Karten Tarot“ incl. Beispielen dazu zeigen.

Bei diesem Legesystem, mit dem 3 Karten Tarot zieht, man, wie der Name ja schon sagt, genau 3 Karten.

Doch es gibt verschiedene Deutungsmöglichkeiten für so ein 3 Karten Tarot.

Ich möchte Dir hier einmal 5 Varianten vorstellen und Du kannst dann entscheiden, welches 3 Karten Tarot Du für Dich selbst verwenden möchtest oder wer weiß, vielleicht gefallen Dir auch alle 5 Varianten und Du nimmst mal dieses und Mal jenes 3 Karten Tarot.

Wie auch immer, hier nun die Möglichkeiten Deine Tarotkarten zu ziehen und zu deuten.

Du stellst eine Frage zu einem bestimmten Thema, sagen wir mal die Liebe und ziehst dann die 3 Tarotkarten und legst sie einfach der Reihe nach hin. Dabei bist Du gedanklich bei der Bedeutung der Position 1, 2 oder 3 und der entsprechenden Zuordnung, wofür diese Karte im 3 Karten Tarot stehen soll. Je nach Variante ist es halt eine andere Bedeutung in dieser Legung.

 

3 Karten Tarot – Möglichkeit 1:

Erst mal die Positionen erklärt:

  • Karte 1 = Vergangenheit zu Deinem Fragethema. Was ist gewesen oder auch wie hast Du die letzten Wochen (ggf. Tage, ggf. Monate – legst Du selbst vorher fest) empfunden. Wie war es?
  • Karte 2 = Gegenwart zu Deinem Fragethema. Wie ist es im Moment, wie geht es Dir damit oder auch was denkst Du über das Thema, ggf. die andere Person?
  • Karte 3 = Zukunft zu Deinem Fragethema. So entwickelt es sich weiter, so wird es in ein paar Wochen (ggf. Tage, ggf. Monate – legst Du selbst vorher fest) sein.

 

Nun noch ein Beispiel dazu – zum Thema Liebe und der Angabe in Wochen:

 

3 Karten Tarot Beispiel 1
3 Karten Tarot Beispiel 1

 

Die Vergangenheit der letzten Wochen zeigt den Mond. Hier war mal also sehr empfindlich, unsicher, ängstlich oder auch eifersüchtig.

In der Gegenwart liegen die 9 Schwerter. Momentan hat man ein schlechtes Gewissen, bereut etwas, hat Kummer oder trägt noch die Angst vom Mond in sich und hat jetzt die Angst verlasen zu werden.

Die Zukunft für die nächsten Wochen sieht jedoch sehr gut aus. Hier liegt das As der Kelche, was auf eine Chance zur großen Liebe hinweist. Die Wasserströme aus dem Kelche stehen für die Gefühle, die hier im Überfluss, also reichlich fließen und zurück ins Wasser, also auch wieder die Gefühle. Somit geht es um tiefe Gefühle, glücklich sein und eben auch die große Liebe, wo man mit dem As immer eine Chance drauf hat.

 

3 Karten Tarot – Möglichkeit 2:

Erst mal die Positionen erklärt:

  • Karte 1 = Dieser Einfluss zum Thema nimmt ab, wird schwächer, wird unwichtiger und tritt in den Hintergrund.
  • Karte 2 = Darum geht es, das kommt zum Thema helfend oder störend hinzu.
  • Karte 3 = Dieser Einfluss zum Thema nimmt zu, verstärkt sich, wird wichtiger und tritt in den Vordergrund.

 

Nun noch ein Beispiel dazu – mal zum Thema Beruf:

 

3 Karten Tarot Beispiel 2
3 Karten Tarot Beispiel 2

 

Die Deutungen der 3 Stäbe werden nun schwächer, d. h. ein sicherer Arbeitsplatz, gute Perspektiven oder auch der Erfolg ist nicht mehr so wichtig, denn jetzt treten ja andere Aspekte in den Vordergrund. Also ggf. nicht mehr nach neuen Projekten / Aufgaben Ausschau halten.

Mit dem König der Kelche geht es entweder um diesen Mann, mit dem man dann zu tun hat. Das wäre dann ein sehr gefühlvoller Mann, ggf. ein Künstler oder zumindest ein sehr hilfsbereiter Mann. Ansonsten steht der König auch für diese Eigenschaften in uns und das wir dann selbst hilfsbereit, aber auch instinktsicher, verständnisvoll und einfühlsam vorgehen.

Der König der Münzen nimmt nun an Einfluss zu und wird wichtiger. Hier geht es um die Tatkraft, fleißig sein, konsequent, diszipliniert, geschäftstüchtig oder man hat wieder mit einem Mann zu tun, der diese Eigenschaften hat. Da der Wachstum und die Ausschau nach weiteren Perspektiven auf Position 1 jetzt unwichtiger werden und hier auf Position 3 das Absichern von bisher Erreichtem angezeigt wird, ist es erst mal klug, das Erreichte solide abzusichern und weiterhin fleißig zu sein mit dem, was man hat, das beziehe ich mal auf die bereits vorhandenen Aufgaben und Projekte.

 

 

3 Karten Tarot – Möglichkeit 3:

Erst mal die Positionen erklärt:

  • Karte 1 = So sieht der Partner die Beziehung / Verbindung
  • Karte 2 = So ist unsere Basis der Beziehung / Verbindung
  • Karte 3 = So sieht man selbst die Beziehung / Verbindung

 

Nun noch ein Beispiel dazu – zum Thema Verbindung in der Liebe:

 

3 Karten Tarot Beispiel 3
3 Karten Tarot Beispiel 3

 

Mit dem König der Münzen sieht der Partner die Beziehung solide, als abgesichert, treu, genießerisch und ggf. auch materielle Vorteile.

Die Basis ist mit dem Herrscher auch das Thema Sicherheit, Verbindlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und eine feste Verbindung mit einer gewissen Ordnung / Struktur, wo hier dann durchaus auch mal beide autoritär sein dürfen.

Man selbst nimmt die Partnerschaft mit der Karte Mäßigkeit wahr. Also sehr viele Gefühle, die fließen, man ist im Einklang, es herrscht ein gesundes Verhältnis, Harmonie, Frieden.

 

 

3 Karten Tarot – Möglichkeit 4:

Erst mal die Positionen erklärt:

  • Karte 1 = Darum geht es bei meinem Thema
  • Karte 2 = Das soll ich tun, der Ratschlag
  • Karte 3 = Dahin führt es mich, das Ergebnis, der Ausblick

 

Nun noch ein Beispiel dazu – zum Thema Finanzen:

 

3 Karten Tarot Beispiel 4
3 Karten Tarot Beispiel 4

 

Mit den 7 Schwertern geht es um Betrug, Täuschungen, Intrigen, Unehrlichkeit. Sich vor der Verantwortung drücken, Tricks anwenden oder auch der Situation (ggf. Gesprächen) aus dem Weg gehen.

Mit den 7 Münzen soll man sich Schritt für Schritt etwas aufbauen und auch mal Bilanz ziehen, was bisher schon erreicht wurde. Hier ist nun die Reifungsphase, also auch mal abwarten können und auf den langfristigen Erfolg setzen.

Der Bube der Kelche bringt als Ergebnis den Neuanfang, Unterstützung und Anerkennung. Die Chance hier auf das finanzielle Glück.

 

3 Karten Tarot – Möglichkeit 5:

Erst mal die Positionen erklärt:

  • Karte 1 = Darum geht es bei meinem Thema
  • Karte 2 = Das soll ich tun, der Ratschlag
  • Karte 3 = Das soll ich nicht tun, es lassen

 

Nun noch ein Beispiel dazu – zum Thema neues Geschäftsmodell, also beruflich mal was anderes ausprobieren, sich verändern.

 

3 Karten Tarot Beispiel 5
3 Karten Tarot Beispiel 5

 

Mit der Karte 4 der Münzen geht es um ein übertriebenes Sicherheitsbedürfnis. Hier hat die Person also noch Angst und ist übervorsichtig und hält daher noch an den alten Dingen (alte berufliche Aufgaben) fest und ist daher aber auch unbeweglich geworden. Also eigentlich will sich die Person verändern, sagt sie zumindest in der Beratung, aber dann kommt durch die Karte die Angst zum Vorschein, dass man unbewusst noch Angst vor Verlusten und der Sicherheit hat und man deshalb noch nicht ins Handeln gekommen ist.

Der Ratschlag kommt hier von der Hohepriesterin. Man soll also seiner Intuition vertrauen, auf das Wissen, was schon in einem ruht, worauf man ja auch zurückgreifen kann. Verständnis zeigen aber auch der Hinweis, erst zu entscheiden, wenn eine innere Klarheit vorhanden ist und man sicher ist, dass man hier die Veränderung auch wirklich will.

Was man nicht tun sollte, ist die Deutung der Königin der Stäbe. Also soll man sich nicht so schnell begeistern lassen und mitmachen, unternehmungslustig und mutig sein.

 

Fazit: Einfach drauf los in die Veränderung wäre hier falsch. Erst alles gut durchdenken und wenn man es selbst wirklich will und nicht von außen dazu animiert wird, dann kann man die Entscheidung treffen.

 

So ich hoffe, Dir haben diese 5 Möglichkeiten vom 3 Karten Tarot gefallen und Du hast Lust bekommen, die ein oder andere Variante davon mal gleich selbst auszuprobieren.

Viel Spaß dabei.

 

PS: Feedback zu dem Legesystem 3 Karten Tarot oder auch zu meinen Beispielen ist als Kommentar von Dir herzlich willkommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*